»Der Faschismus läuft folgerecht auf eine Ästhetisierung

»Der Faschismus läuft folgerecht auf eine Ästhetisierung des politischen Lebens hinaus. (…) Der Kommunismus antwortet ihm mit der Politisierung der Kunst« (Benjamin, Das Kunstwerk im Zeitalter seiner technischen Reproduzierbarkeit, 1939)