Lese ich , denke ich normalerweise an eine Grundhaltung,

Lese ich , denke ich normalerweise an eine Grundhaltung, die ich teile – und nicht an ein x-beliebiges extremistisches Grüppchen, das sich selbst so nennt.
Bei “Fußball” denke ich auch nicht zuerst an Hooligans. Und bei “Arzt” nicht an die Herren Schiffmann und Wodarg.